Vision

Meine Vision ist

  • ein geistiger und spiritueller „Klimawandel“
  • ein gesundes Leben in Resonanz mit dem Sein
  • ein neuer Archetyp, der „Brückenbauer des Lebens“
  • gemeinsam heilsame Brücken bauen im on Point – Bewusstsein

Tagtäglich Mord und Totschlag, Folter und Krieg, Leid statt Liebe, Erschöpfung statt Erfüllung. Haben wir Menschen seit ein paar tausend Jahren wirklich nichts dazugelernt? Die Zeit scheint mir reif zu sein für einen dringend notwendigen geistigen und spirituellen „Klimawandel“. Heilsame Integration statt chronische Spaltung. Vor allem das globale Trauma der Spaltung zwischen personalem und transpersonalem Bewusstsein, zwischen Himmel und Erde, zwischen Mensch und Kosmos ist das Kernthema, an dem unsere ganze so scheinbar hochzivilisierte Kultur krankt.

Der menschliche Kosmos der Zukunft ruft den kosmischen Menschen der Gegenwart in unser Bewusstsein. Für ein friedliches, menschenwürdiges und erfülltes Leben miteinander und nebeneinander. Für ein gesundes Leben in Resonanz mit dem Sein.

In Resonanz mit der Natur geschieht dies zuweilen wie von selbst. Bei Sonnenaufgang auf einem Berggipfel stehend oder bei einem stimmungsvollen Sonnenuntergang am Meer, fühlen wir uns plötzlich umhüllt und durchdrungen von einer Atmosphäre, die größer und weiter ist, als wir selbst. Der „Atem des Lebens“, ein archetypisches Informationsfeld, berührt uns, nährt uns und stärkt uns.

Foto © Peter Altes

Als ob die „Seele der Welt“, die uns permanent ruft, endlich Heimat in uns findet und wechselseitig –  on Point – wir in ihr!
Was für eine wohltuende Erfahrung, nach der viele Menschen eine tiefe Sehnsucht haben und doch so selten erleben. Und im Grunde so einfach. Meine therapeutische Erfahrung ist, dass auch Heilungsprozesse fast spielerisch leicht gelingen, wenn sie den innersten Wesenskern des Menschen berühren, der gleichzeitig der Wesenskern der Welt ist.

Ja, die Zeit scheint tatsächlich reif zu sein für eine evolutionäre Weiterentwicklung unserer Spezies. Ein neues Verantwortungsbewusstsein für die Gesundheit unseres Planeten, für den „Körper der Welt“ nimmt zunehmend Fahrt auf.
Eine neue, junge Generation vernetzt sich erfrischend engagiert und ein  innovatives Bewusstseinsfeld öffnet sich, in das sich ein neuer Archetyp, der „Brückenbauer des Lebens“, zündend hineinkonfigurieren könnte.

Präsenz ist das Grundhandwerk des Brückenbauers und mit etwas Übung und Schulung in multidimensionaler Präsenz navigiert er zunehmend gelassener durch sein Leben. In Resonanz mit der Präsenz des Unendlichen, mit dem „Geist der Welt“, der in verschiedenen archetypischen Informationsfeldern des Lebens gespeichert ist, übt er im Einklang zu sein mit sich selbst und – on Point – mit der Welt.

Innehalten, sich zentrieren, auftanken. Einfach nur sein im Sein. So mancher Stress im Alltag, in der Liebesbeziehung oder am Arbeitsplatz relativiert sich dann schlagartig .
Gesundheitsmanagement der einfachsten und zugleich umfassenden Art.

Und die wunderbare Atmosphäre im Staatsbad Bad Brückenau ist ein ideales Feld   um den „Brückenbauer“ in uns mit allen Sinnen ins Leben zu rufen.

Bild © Thomas Hansen

Lassen Sie uns gemeinsam das Zeitalter der Spaltung überwinden.
Lassen Sie uns gemeinsam heilsame Brücken bauen
im königlichen Staatsbad,
am Fuße der Rhön.

Sie sind herzlich willkommen!