Grunderfahrungen und Grundannahmen meiner therapeutischen Arbeit

Grunderfahrungen und Grundannahmen meiner therapeutischen Arbeit

Das menschliche Leben hinterlässt Spuren an Körper, Leib und Seele. Diese scheinen, wie ineinander geschachtelt, in biografischen, systemischen und kollektiven Informationsfeldern gespeichert zu sein. Unbehandelt – und oft unbewusst – führen sie zu chronischen Krankheiten, Konflikten und Krisen.

Das kosmische Leben, die Evolution, scheint ebenfalls Spuren zu hinterlassen, in Form archetypischer Informationsfelder des Lebens. Diese energetischen Matrizen des Seins, in die wir uns in unserer Embryonalentwicklung hineinkonfiguriert haben, sind tief in unserem Zellbewusstsein verinnerlicht. Sie umhüllen und durchdringen alles.
Informationsfelder von reiner Gesundheit. Selbst im Zentrum eines Traumas bilden sie unseren kerngesunden Kern.

Sie beinhalten die Selbstheilungskräfte des Lebens und entfalten ihr schöpferisches Potenzial, wenn sie durch multidimensionale Präsenz im on Point – Bewusstsein gezündet werden.